Zimmerer-Innung Oberallgäu

Aktuelles aus der Innung



| Verband & Innungen

Tag des Handwerks

Am 29.02.2024 fand der Tag des Handwerks der Kreishandwerkerschaft Oberallgäu in den Räumlichkeiten der Berufsschule Immenstadt statt. Von 08:15 Uhr bis 12:15 Uhr konnten die Schüler und Schülerinnen in den verschiedenen Werkstätten der Berufsschule in die Welt des Handwerks eintauchen und die Vielfalt der handwerklichen Berufe hautnah erleben. Auch die Zimmerer-Innung Oberallgäu hat sich an dieser Veranstaltung mit großem Einsatz beteiligt.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

In diesem Jahr standen im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Zimmerer-Innung Oberallgäu Neuwahlen an. Der bisherige Vorstand bleibt nahezu erhalten. Ulrich Kennerknecht wurde erneut zum Obermeister gewählt, sein Stellvertreter Konrad Jenn wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt. Lediglich auf dem Posten des Lehrlingswartes gibt es einen Wechsel.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Bezirksversammlung Schwaben: Neue Regeln auf dem Bau präzise erläutert

Am 31. Januar fand in Horgau die Bezirksversammlung des Bayerischen Zimmererhandwerks statt. Peter Aicher, Präsident des Landesinnungsverbandes des Bayerischen Zimmererhandwerks (LIV) und Bezirksvorsitzender Josef Ambros freuten sich, neben den über 70 Teilnehmern aus der Branche auch den Ersten Bürgermeister Thomas Hafner sowie den stellvertretenden Landrat Hubert Kraus zu begrüßen.

❯ mehr

Aktuelles aus dem Verband



| Verband & Innungen

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Am 15. Mai 2024 trafen sich die Vertreter der Innungen und Fachgruppen des Bayerischen Zimmererhandwerks in Mühlbach (Stadt Dietfurt) zu ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung. Neben der Jahresrechnung 2023 und den Aktivitäten 2024 fanden turnusgemäß Neuwahlen statt.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Schlichtungsspruch abgelehnt

Die arbeitgeberseitigen Sozialpartner, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, haben heute den Schlichterspruch vom 19. April 2024 für die Schlichtung der Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe abgelehnt. Die Gremienabstimmung hat die satzungsgemäß erforderliche Mehrheit nicht erreicht.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Tarifverhandlungen-Schiedsspruch

Wie bereits von der IG BAU in der dritten Verhandlungsrunde angekündigt, hat diese am 15. April 2024 das Scheitern der Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen erklärt und die Zentralschlichtungsstelle angerufen.

❯ mehr